Pflanzennews

Pflanzennews · 15. August 2018
Lavendelkissen - Der Lavendel wurde zur Heilpflanze des Jahres 2008 gewählt und leitet sich aus dem lateinischen Namen Lavare ab. Dies bedeutete so viel wie Waschen.

Pflanzennews · 15. August 2018
Die Hauptaufgabe der Klette galt in früheren Jahren aber gegen Dämonen und Vampire zu schützen. Auch konnte man sich mit ihr böse Menschen fernhalten. Und da es auch bei Dämonen freundlich gesinnte gibt, galt die Klette als Sitz eines guten Pflanzendämons. Der hatte den Namen Butz.

Pflanzennews · 25. Juli 2018
Das Blau der Blüte leuchtet förmlich zwischen dem Weizen hervor. Nicht nur schön anzusehen, sondern auch vielfältig verwendbar.

Pflanzennews · 25. Juli 2018
Bereits seit Wochen blüht das Habichtskraut in meinem Garten, aber auch in der wilden Natur ist es sehr häufig zu sehen. Sie ist nicht nur ein angenehmer Bodendecker mit herrlichen Blüten, die Pflanze findet besonders seinen Platz in der Magie.

Pflanzennews · 25. Juli 2018
Wer denkt ... sie blühe und gedeihe nur in den südlichen Ländern, der irrt. Ich habe die Pflanze seit mehreren Jahren im Garten stehen und sie hat bisher jeden frostigen Winter überlebt, ohne besondere Vorkehrungen.

Pflanzennews · 23. Juli 2018
Frischer, als zu dieser Zeit jetzt werdet ihr den Frauenmantel nicht bekommen. Herrlich blüht er und ist nicht nur schön anzusehen im Blumengesteck, sondern hat auch so seine Heilwirkungen. Sein Anwendungsbereich ist groß.

Pflanzennews · 19. Juli 2018
Wermut gehört zu den bewusstseinserweiternden Pflanzen und war vielen Göttern sehr angetan. Auch die Hexen benutzten den frischen Wermut, um ihre magischen Gegenstände damit einzureiben und somit zu schützen.

Pflanzennews · 11. Juli 2018
Beifuss wurde aber auch zum Träumen verwendet. Aus ihm wurde im getrockneten Zustand ein Kissen gefertigt, nicht größer als der Handballen und vor allem aus violettem Samt.

Pflanzennews · 11. Juli 2018
Der Beifuss ist ein starkes Frauenkraut. Er wirkt psychisch direkt auf das Sakralchakra und bewirkt eine Erwärmung in diesem Bereich des Beckens.

Pflanzennews · 11. Juli 2018
Dieses mächtige Räucherkraut ist eine starke Ritualpflanze. Schon vor 70.000 Jahren gaben die Menschen den Beifuß als Grabbeigabe zu ihren Toten. Im Mittelalter, als viele Verbrennungen auf den Scheiterhaufen stattfanden, gaben sie Beifussbüschel hinzu.

Mehr anzeigen