~  AYONS WELT ~

SHOP DER WUNDERBAREN DINGE, KOSTBARKEITEN, BESONDERHEITEN, EINMALIGKEITEN

BELTANE und seine WALPURGISNACHT

AYONS-WELT wünscht eine wundervolle BELTANE-NACHT!

 

In der Nacht vom 30. April zum 1. Mai wird Beltane, die Walpurgisnacht gefeiert.

 

Beltane war das Fest der „Strahlenden Sonne“. Bel bedeutet strahlend, leuchtend, glänzend. Tene oder auch Teine ist das „Feuer“. Der keltische Sonnengott trägt den Namen „Belenus“, „Bel“ oder „Bal“.

 

Wer kennt nicht die legendären Hexentänze in der Walpurgisnacht auf dem Brocken? Im hellen Licht des Vollmondes wurden große Feuer entzündet. Tanzend, singend, lachend und vor allem spaßig, so präsentierten sich die Hexen an diesem Tage. Sie suchten sich kraftvolle Plätze für ihre magischen Rituale aus. Besen und Maibüsche durften an ihren Seiten nicht fehlen. Ihre Lebensfreude sprühte förmlich Funken. Freude, die dunkle Winterzeit überstanden zu haben und nun auf die Früchte des Sommers warten zu dürfen. Opfergaben für die Göttin Maia wurden dargebracht, denn nach ihr benannte man später den Mai. Es wurde reichlich aufgetafelt in dieser Zeit. Die Hexen tanzten wie wild und fielen nicht selten später in ekstatische Trance. Der Schleier zur Anderswelt war in dieser Nacht sehr dünn. Die Hexen wurden aufgesucht, um sich weissagen zu

 

lassen. Schließlich sind sie ja die Vermittler zwischen den geistigen Welten und die öffnete sich gerade zu dieser Zeit. Es fanden auch sehr viele Hochzeiten statt, verbunden damit, dass der Himmel und die Erde sich zu dieser Zeit vermählten. Aber auch die Götter ließen sich trauen und so vereinten sich Gott (Himmel) und die Göttin Semele (Erde) und gebaren Dionysos (Sohn Gottes). Auch Dagda (der große Gott/Sonne) und Morgana (die große Königin/Erdmutter) vereinten sich in einer heiligen Hochzeit.

 

Es ist die Zeit, in der die Neuorientierungen bereits überwunden sind. Es sprießen die ersten Samen auf den Feldern. Die Natur entwickelt neue Kräfte. Die Pflanzen fangen an sich erneut farbenprächtig zu präsentieren und haben in dieser Zeit ein besonders kraftvolles Dasein. Gehen Sie mit Optimismus durch diese wunderbare Zeit. Seien Sie dankbar für alles, was neu erwacht. Verbinden Sie sich mit der Liebe, leben Sie die Liebe, kosten Sie von ihr. Treffen Sie sich mit anderen und tanzen Sie. Tanzen Sie ausgelassen um den Maibaum und fröhlich um das Feuer. Ihre Seelen finden dabei zueinander. Es ist ein Fest des Lebens und der Zeugung. Gibt es neue oder junge Hexen in Ihrer Gemeinschaft? Die Walpurgisnacht ist auch die Zeit der Hexenweihe. Sie werden mit Ritualen und Bräuchen in die Gemeinschaft eingeführt. Verbrennen Sie Kräuter, besondere Hölzer und Harze dabei. Bringen Sie Opfer, geben Sie Tabak in das Feuer und beten Sie um eine reichhaltige Ernte. Das Feuer reinigt Ihre Aura, Ihre Gedanken, Ihre Seele. Die Zeit des Sonnengottes wird nun beginnen.

 

Pflanzen zum verräuchern: Birke ~ Esche ~ Flieder ~ Himbeere ~ Iris  ~ Jasmin ~ Johanniskraut ~ Löwenzahn ~ Rose ~ Sandelholz ~ Tabak ~ Tanne ~ Waldmeister ~ Weide ~ Weihrauch ~In dieser Zeit blühende Blütenblätter von Blumen.

 

© aus dem Buch: „Die Magie des Räucherns“ von ayons-welt.de!

 

Alles für die Hex ... Postkarten, Kalender, Aufkleber, Tagebücher, Lesezeichen, Kräuterfiguren, Edelsteinfiguren, Kästchen, Bilder und vieles mehr

TAGEBÜCHER - NOTIZBÜCHER - KOCHBÜCHER

*** NEU *** KLEINE KÄSTCHEN *** NEU ***

KRÄUTERFIGUREN

Fachbücher - von Haideé Zindler

Romane - Bücher von Haideé Zindler

Mediations CDs

Postkarten & Klappkarten mit Umschlag