· 

Knoblauch - Zitronen - Kur


Einmal im Jahr die Arterien von innen putzen, ja aber wie? So lautete die Frage letztens an mich, die ich heute sehr gerne beantworten möchte.

 

Die Knoblauch-Zitronen-Kur ist eine sehr wirksame, wie auch günstige Methode die Arterien vom eventuellen belagerten Kalk zu reinigen. Da sich solch eine Arterienverkalkung, auch Arteriosklerose genannt, über Jahre entwickelt, spüren wir die Folgen nicht gleich und sofort. Erst im fortgeschrittenen Stadium treten die ersten Symptome auf die sich drastisch auf das Herzkreislaufsystem auswirken können. So verengen die Schlagadern durch den belagerten Kalk immer mehr, verlieren an Elastizität und es kommt zu Durchblutungsstörungen. Die Regionen sind dabei bei jedem unterschiedlich. Trifft es das Gehirn so kann es im schlimmsten Fall zu einem Schlaganfall kommen und sammelt es sich im Herz, so können Herzprobleme auftreten, aber auch ein Herzinfarkt. Aber auch in den Organen lässt sich der Kalk nieder. Tut er das in eurer Niere, kann es zu Symptomen wie Bluthochdruck kommen. Hier gibt es noch zahlreiche andere Bereiche die zu schwerwiegenden Erkrankungen führen können.

 

Wichtig ist grundsätzliche eine gesunde Ernährungsweise und viel Bewegung. Um dem nun Vorzubeugen oder die bereits vorhandenen Erkrankungen zu lindern besteht weiterhin die Möglichkeit einer Knoblauch-Zitronen-Kur.  

Setzt man den Knoblauch bewusst im medizinischen Bereich ein, so können seine Eigenschaften bewirken, dass die Fließeigenschaft des Blutes sich verbessert, die Gefäße sich entspannen, elastischer werden, der Kalk in den Arterien abgebaut wird und man so der Arterienverkalkung vorbeugt. Das verbessert ebenso den Bluthochdruck. Nicht zu verkennen auch seine natürliche Kraft als Antibiotikum zu wirken, diesbezüglich besonders im Darm.

Die Zitrone besitzt einen enorm hohen Anteil an Vitamin C, welches zur Stärkung des Immunsystems beiträgt. Desweiteren steigt die Lebensfreude und man bekommt dadurch eine gute Stimmung.

 

Der Preis dieser Knoblauch-Zitronen-Kur ist unschlagbar. Mit nicht mal 5,- € könnt ihr bewusst etwas für euch und euren Körper tun.

 

Hier nun das Rezept:

 

Zutaten: 5 Biozitronen, 4 Knollen Knoblauch

 

Zubereitung: Die Biozitronen werden gründlich gewaschen und dann in kleine Würfel zerschnitten. Die Zehen von guten Knoblauchknollen, die noch ordentlich Saft haben sollten, dazu nehmen. Gebt alles in einen Zerkleinerer, bist eine Paste entstanden ist. Die gut vermengte Masse von Knoblauch und Zitrone in ein bis zwei luftdichte Behälter geben und in die kühlste Stelle des Kühlschrankes stellen.

 

Einnahme: 1 Teelöffel wird 1x täglich nach einer Hauptmahlzeit eingenommen.

Die Zitrone nimmt dem Knoblauch den Geruch und der Knoblauch neutralisiert die Säure. Das Ganze ist recht gut erträglich.
Solltet ihr in dieser Zeit Salat zu euch nehmen, so ist es möglich die Tagesmenge dort mit hinein zu tun als Dressing.

 

Dauer: Die Kur wird einmal im Jahr durchgeführt. Begonnen wird mit drei Wochen Einnahme, dann eine Woche Pause und dann wiederum drei Wochen lang täglich.

 

Wirkung: Die Arterien werden von Kalk rein geputzt. Das Immunsystem wird aufgebaut.

 

© by Haideé Zindler


Auf der Suche nach weiteren tollen Rezepten?

 

Diese Knoblauch-Zitronen-Kur findet ihr im großen Buch:


„Was nicht nur Kräuterhexen wissen sollten“ -> hier in diesem Shop