KNOBLAUCHKUR

Zutaten: 5 Biozitronen, 4 Knollen Knoblauch

 

Zubereitung: Die Biozitronen werden gründlich gewaschen und dann in kleine Würfel zerschnitten. Die Zehen von guten Knoblauchknollen, die noch ordentlich Saft haben sollten, dazu nehmen. Gebt alles in einen Zerkleinerer, bist eine Paste entstanden ist. Die gut vermengte Masse von Knoblauch und Zitrone in ein bis zwei luftdichte Behälter geben und in die kühlste Stelle des Kühlschrankes stellen.

 

Einnahme: 1 Teelöffel wird 1x täglich nach einer Hauptmahlzeit eingenommen.

Die Zitrone nimmt dem Knoblauch den Geruch und der Knoblauch neutralisiert die Säure. Das Ganze ist recht gut erträglich.
Solltet ihr in dieser Zeit Salat zu euch nehmen, so ist es möglich die Tagesmenge dort mit hinein zu tun als Dressing.

 

Dauer: Die Kur wird einmal im Jahr durchgeführt. Begonnen wird mit drei Wochen Einnahme, dann eine Woche Pause und dann wiederum drei Wochen lang täglich.

 

Wirkung: Die Arterien werden von Kalk rein geputzt. Das Immunsystem aufgebaut.